Banner
Was gefiehl Ihnen am besten?
 

Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG)

Wer ist von diesem Gesetz betroffen?

Alle die gewerblich Güterkraft- oder Personenverkehr auf öffentlichen Straßen durchführen, benötigen im Bereich des Güterkraftverkehrs für Fahrten von Fahrzeugen über 3,5t zulässigen Gesamtmasse und im Bereich des Personenverkehrs für Fahrten mit mehr als acht Fahrgastplätzen, zusätzlich zum Führerschein eine Grundqualifikation. Und ab 2013 für Bus bzw. 2014 für LKW die Weiterbildungsmaßnahmen. (BKF Weiterbildung 35 Stunden)

Daher müssen Sie künftig alle 5 Jahre an einer BKF Weiterbildung in den Bereichen Sicherheit und Wirtschaftlichkeit teilnehmen und diese im Führerschein entsprechend eintragen lassen.

Alle Fahrerlaubnisbewerber/innen der Klassen C1, C1E, C, CE und D1, D1E, D, DE, die den Führerschein gewerblich nutzen wollen, müssen sich nach den Stichtagen Grundqualifizieren.

Nicht betroffen sind Kraftfahrer der alten Führerscheinklasse 3! Da sie schon Grundqualifiziert sind, benötigen nur noch die BKF Weiterbildung.


Ab wann tritt das Gesetz in Kraft?

Stichtage sind:

10. September 2008 Klasse DE
10. September 2009 Klasse CE

Führerscheine, die vor diesen Stichtagen ausgestellt wurden, können sofort gewerblich genutzt werden.



Berufskraftfahrer Weiterbildung

Regelmäßige Fortbildung

Nach BKrQG, EG-Richtline 2003/59

Erwerb durch die Teilnahme an 35 Zeitstunden Unterricht alle 5 Jahre (ohne Prüfung) in Einheiten von mindestens 7 Stunden ( z.B. 5 mal 7 Stunden)

 


Die erste Weiterbildung (35 Stunden) erfolgt:

  • Innerhalb von fünf Jahren nach Erwerb der Grundqualifikation (sofern notwendig)
  • Bis einschließlich zum 09. September 2013 für alle gewerblichen Busfahrer
  • Bis einschließlich zum 09. September 2014 für alle gewerblichen LKW-Fahrer


Weiterbildungs Module  LKW

  1. Modul (Sozial)Vorschriften für denGüterkraftverkehr
  2. Modul Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi
  3. Modul Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit,EH
  4. Modul Eco-Training
  5. Modul Ladungssicherung



 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.